opc_loader
Gastenboek
Louis Meulenbeek  
Ja idd super levering , En zeer...
Johan  
Bedankt voor de snelle levering. Top !
Yourik Bosuyt 
Ongelooflijke service. Bedankt voor de...
Kees poorters 
hoi wanneer komen mijn bestelling naar hier
Martin Croes 
Ronny gefeliciteerd met de 3-2 overwinning
Nico Masyn 
Bedankt voor de supersnelle levering!!...
Ivan 
Hey Ronny, goede service zoals altijd...
Kris Daemen 
Hoi Ronny, Bedankt voor de snelle levering...
Ronny Vandenbussche 
Beste Kris, Dank voor uw bericht. De...
Marco Fooij 
Dag Ronny, wederom alles in perfecte staat...

Montage presentatie TFT Glas Lood Super Slim
 

Product te koop in de webshop



Ganz anders als bei der Montagenpräsentation Schwimmer / Ghost - Glas, wo ausschließlich mit Tremarella Schlepposen wie den......


Schlepp-Posen BG15 oder der TROTA DEMON in Verbindung mit einem Vetro Short Glas gefischt wird,
wird diese Montage ohne Pose gefischt.

Der Vorteil liegt in der Bauweise der beiden Glas-Sorten.
Beide sind im Verhältnis zum "Short-Glas", wie der Name "Slim-Glas" ja schon sagt, wesentlich dünner und länger.
Dadurch ist ihr Sinkverhalten im Wasser noch langsamer als das des "short" (kurzes-kompaktes) Glas.
Diese Eigenschaft verleiht dem Köder ein noch bessere und natürlichere Sinkeigenschaft.




Warum nun der Vorteil ohne Tremarella Schleppose:

Da das VETRO Slim und VETRO Longet Slim Glas wie ja schon erwähnt, sehr langsam absinken,
können Bisse schon während dieser Absinkphase, also kurz nach dem Einwerfen der Montage vorkommen.

Eine Pose würde diesen Biss etwas zu spät anzeigen,da ihre "Aufstellphase" in Verbindung mit dem Slim-Glas etwas länger dauert.
Ohne Schlepp-Pose hat man direkten Kontakt über die Hauptschnur zur VETRO Slim oder VETRO Longet Slim Glas Montage.
Der rechte Winkel über der Pose zum Köder fällt hier weg.
Optisch würde man diesen "Absinkbiss" über das schnellere "Eintauchen" der Hauptschnur erkennen.
Physisch über das kurze "Rucken" in der Rutenspitze.
Beide Vorteile findet man auch bei der Bombarden/Spirolino Fischerei.
Durch diesen direkten Kontakt zum Köder können vorsichtige, aber auch schnelle und kurze, sogenannte "Hacker"
vom Fisch wahrgenommen werden.

Die VETRO Slim und VETRO Longet Slim Glas Montage kann auch zur herkömmlichen Grundangelei
mit Trout-Bait oder Köderauftriebskörpern genutzt werden.

Effektiver ist das "aktive" Fischen mit dieser Montage -Sprich - die Tremarella Technik.
Man wirft die Montage ein und wartet einige Sekunden bis die Montage mit dem Köder absinkt.
Nun beginnt man mit der Tremarellatechnik, man schwingt die Rute nach "Oben" und "Unten"
und versetzt damit die Montage in die gewünschte Funktion.
Durch das "Zittern" mit der Rute schwingt das Slim-Glas nach oben und unten und verleiht dem Köder dadurch ein
verführerisches "Schlängeln".

Montagenaufbau:
Auf die Hauptschnur der Stärke 0,16 - 0,18mm wird ein VETRO Slim oder VETRO Longet Slim Glas aufgezogen.
Danach zieht man 1-2 Spezial-Gummistopper auf.
Standart ist das Schlaufe in Schlaufe System ohne Wirbel.
Wer aber auf einen Wirbel nicht verzichten möchte, der sollte auf einen konischen 3fach Wirbel zurückgreifen.
Durch die spezielle Bauweise diese Wirbels und der daraus resultierenden besseren Beweglichkeit,
kann man den Köder noch attraktiver anbieten.
Die Vorfachlänge liegt zwischen 80cm - 120cm.
Veränderungen in der Vorfachlänge bestimmt das Beißverhalten der Fische.
Der optimale Haken für das Angeln mit Lebendköder ist der Serie 22 Haken von Tubertini.

VETRO Slim Glas Montage:




VETRO Longet Slim Glas Montage:


Der Montagenaufbau ist relativ einfach.
Die Effektivität und das Einsatzgebiet des VETRO Slim und VETRO Longet Slim Glas hingegen ist sehr vielseitig.


1.)Es kann auf "Sicht" damit gefischt werden, einzelne Fische oder ein Fischschwarm kann direkt angeworfen und beangelt werden.
Da sich das Glas im Wasser aufhebt, also nicht sichtbar ist, wird der Fisch nicht verunsichert und gestört, sonder
konzentriert sich nur auf den Köder.
Außerdem ist das Einwurfgeräuch der Slim Gläser sehr gering, der Fisch wird dadurch also nicht verschreckt.

2.) Da hier ohne Pose gefischt wird, ist man variabler und hat die Möglichkeit, in verschiedenen Wassertiefen zu angeln.

3.) Diese Montage kann zur herkömmliche Grundangelei genutzt werden.

4.) Wer nicht auf eine Schlepp-Pose verzichten möchte, der kann das VETRO Slim oder VETRO Longet Slim Glas auch
mit Pose einsetzten.

Der Unterschied zwischen dem VETRO Slim und dem VETRO Longet Slim Glas liegt in deren Körperlänge
und dem dadurch resultierenden Sinkverhalten.

VETRO Slim Glas; langsam sinkend

VETRO Slim Glas in 2g; Länge 3cm
VETRO Slim Glas in 3g; Länge 4cm
VETRO Slim Glas in 4g; Länge 5cm
VETRO Slim Glas in 5g; Länge 6cm
VETRO Slim Glas in 6g; Länge 8cm

VETRO Longet Slim Glas; sehr langsam sinkend

VETRO Longet Slim Glas 1,5g; Länge 4cm
VETRO Longet Slim Glas 2,5g; Länge 6cm
VETRO Longet Slim Glas 3,5g; Länge 9cm

Beim "aktiven" fischen mit dieser Montage sollten Köder wie, künstliche und natürliche Bienenmaden, Mehlwurm und Tauwurm benutzt werden.
Diese Köder lassen sich mit dieser Montage ideal führen und bringen den erwünschten "schlängel" Effekt.

Goldene Regel = Glas kann immer genutzt werden.
Wenn das Wasser klar ist, sollte es auf alle Fälle verwendt werden.

Menu